Informationen COVID-19 vom 25.08.2021

Information vom 25.08.2021

Liebe Eltern

Das Coronavirus SARS-CoV-2 beeinflusst unseren privaten, schulischen und gesellschaftlichen Alltag weiterhin. Eine Entspannung ist vorerst nicht in Sicht. Wie bereits vor den Ferien findet der Unterricht gemäss Stundentafel statt und Klassendurchmischungen sind weiterhin möglich. Jedoch ist es den Lehrpersonen erlaubt, ohne Masken zu unterrichten. Auch dürfen Schullager wieder stattfinden. Dies alles unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygienemassnahmen (Händewaschen, regelmässiges Lüften der Räume, Abstandhalten wenn anwendbar). Die neuen Anpassungen sollten nicht als Rückkehr zur Normalität verstanden werden, da weiterhin Anstrengungen unternommen werden müssen, um Ausbrüche in den Klassen zu vermeiden. Im Falle von Covid-Ausbrüchen in einer oder mehreren Klassen oder sogar an einer ganzen Schule können die Massnahmen lokal oder gesamthaft, vorübergehend oder längerfristig angepasst werden.

Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen bleiben zu Hause oder werden nach Benachrichtigung der Eltern nach Hause geschickt. Bei Bedarf kontaktieren die Eltern ihre/n Hausärztin/-arzt oder Kinderärztin/-arzt. Als Entscheidungshilfe können Eltern von Kindern unter 12 Jahren auch die Website www.coronabambini.ch konsultieren.

Erwachsene, die nicht im Schulbetrieb involviert sind, sollten das Schulareal nur für spezifische Anlässe (z.B. Elternabende, Elterngespräche, Abschlussfeiern, usw.) betreten. Das Tragen einer Hygienemaske ist obligatorisch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kantons Freiburg.